KanuRent.de

Tipps

  • Jeder Kanufahrer muss schwimmen können, Nichtschwimmer gehören nicht ins Boot!
  • Für den Fall, dass man mit dem Boot kentert, sollte grundsätzlich genügend Ersatzkleidung mitgeführt werden, auch bei Tagestouren.
  • Das Befahren von Wehren und künstlichen Hindernissen kann sehr gefährlich sein. Daher vor jedem Wehr anhalten, sich das Hindernis genau anschauen und beim geringsten Zweifel an der Befahrbarkeit das Boot um das Hindernis herumtragen!!!
  • Auf Gewässern oder Flüssen mit Motorschiffsverkehr sollte immer genügend Abstand zu den Motorschiffen eingehalten und rechts gefahren werden.
  • Kanus sind immer ausweichpflichtig, haben also keine Vorfahrt!
  • Zu Schilfgürteln und Röhricht sollte immer ausreichend Abstand gehalten werden, auf keinen Fall dort hineinfahren.
  • Kanadier sind nicht für Wildwasser- und / oder Küstenfahrten geeignet.
  • An warmen Tagen sollte man Sonnen- und Mückenschutzmittel nicht vergessen, sinnvoll ist auch ein Hut oder eine Mütze.
  • Brillenträger sollten ein Brillenband o.ä. benutzen, damit die Brille im Falle einer Kenterung nicht verlorengeht.
  • Gestartet werden Kanutouren nur von Stellen aus, wo man ganz sicher keine Schäden am Ufer verursacht!
  • Der Wasserstand sollte immer ausreichend hoch sein.
  • Abfälle werden gesammelt, sie haben in der Natur nichts zu suchen.
  • Rücksichtnahme und ein freundliches Wort gegenüber Anglern, Naturfreunden und anderen Wassersportlern ist für Kanuwanderer selbstverständlich.

 Wir wünschen viel Spaß bei der Kanutour und immer eine Handbreit Wasser unterm Kiel!

Hauptmenü

Sie sind hier

KanuRent.de